Ex-Leichtathletik-Weltmeister Nicholas Bett stirbt

Autounfälle fordern täglich das Leben von Dutzenden von Menschen. Und die Menschheit erinnert sich nur dann an das Problem, wenn berühmte Persönlichkeiten sterben. Denken Sie daran, zumindest Viktor Tsoi - ein beliebter Rocksänger unter den Jugendlichen der 90. Oder Prinzessin Diana, die bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam. Popstars, Filmschauspieler, Sportler und Politiker - der Tod auf der Straße schont niemanden. Also, am 7 des August 2018 des Jahres ist der legendäre Athlet Nicholas Bett gestorben.

Ex-Leichtathletik-Weltmeister Nicholas Bett stirbt

Der Weltmeister im Hürdenlauf starb in jungen Jahren - 28 Jahre. Nach Angaben des IAAF-Pressedienstes ereignete sich der Unfall im Nordwesten Kenias in Nadi.

Экс-чемпион мира по лёгкой атлетике Николас Бетт погиб

Die offizielle Version - ich habe das Auto nicht geschafft.

Die Medien berichteten, dass der frühere Leichtathletik-Weltmeister Nicholas Bett, der von den nächsten Wettbewerben in Afrika zurückgekehrt war, sich ans Steuer eines Autos setzte. Nebliges Wetter und eine nasse Strecke könnten einen Notfall schaffen. Das Auto flog in den Graben.

Экс-чемпион мира по лёгкой атлетике Николас Бетт погибNicholas Bett erlangte Weltruhm in Peking, wo er in 2015 eine Goldmedaille erhielt. In einer Entfernung von 400 Metern stellte der Kenianer einen Rekord auf. Es ist bemerkenswert, dass der 28-jährige Athlet in einer Entfernung von weniger als 800 Metern der erste Champion in der Geschichte Kenias wurde.

Lesen Sie auch
Kommentare
Translate »